Insider-Tipps Start

Automarkt und Autokauf: Wie ist die Lage und was bestimmt den Kauf?

Avatar
Geschrieben von Onepark

Jeder Markt durchläuft Zyklen mit Perioden von Wachstum, gefolgt von Rezessionen.
In welchem Zyklus befindet sich der Automarkt derzeit?
Ist es möglich, eine Marktdynamik zu erkennen?
Es ist nicht möglich, eine allgemeine Aussage zu treffen, da der Automarkt aus mehreren Teilmärkten besteht: Was für Youngtimer gilt, trifft nicht unbedingt auch auf junge Gebraucht- oder Neuwagen zu. Was für ein Benzinmodell gilt, muss nicht unbedingt auch für ein Dieselmodell gelten.
Kurzum ist es unmöglich, eine allgemeine Aussage zu machen.

Wir haben die Warnzeichen eines Abwärtszyklus anhand folgender Indikatoren gemessen:
1/ die Anzahl der Ankündigungen: Je größer das Angebot, desto stabiler oder niedriger die Preise.
2/ die Dauer des Angebots
3/ das Volumen der Preissenkungen, weil ein Auto nur verkauft wird, wenn es zum richtigen Preis angeboten wird

Um einen Trend erkennen zu können, ist es notwendig, jedes Marktsegment zu betrachten. Zum Beispiel, brechen die SUVs derzeit die Verkaufsrekorde.
Beispielsweise nimmt die Zahl der Anzeigen für die Kategorie SUV sowohl in Frankreich als auch in Deutschland ständig zu.

Wenn Sie etwas genauer hinsehen, können Sie feststellen, dass die Verkaufszahlen von Porsche im Jahr 2019 den höchsten Stand seit 5 Jahren erreicht haben. Dies hängt natürlich mit dem Erfolg des „Macan“ zusammen, aber das große Angebot an Herstellern in neuen Segmenten zusätzlich zu den traditionellen Volumina führt dazu, dass der Markt seine Sättigung erreicht.

Die Verkaufsdauer ist der Schlüssel zum Erfolg, da ein Fachmann ein Fahrzeug nicht zu lange auf Lager halten kann. Dies hemmt den Geldfluss und schränkt die Möglichkeit ein, neue Autos anzubieten und damit den Ausstellungsraum zu beleben.
Im Falle von Privatpersonen ist die Frage ebenso aktuell, weil der Verkauf für den Kauf von neuer Ware oder für den Bargeldbedarf notwendig ist. Es ist daher notwendig, auf das Datum der Veröffentlichung der Anzeige zu achten.
Im Allgemeinen wird, abgesehen von sehr spezifischen Fahrzeugen, ein Zeitraum von mehr als 90 Tagen problematisch und deutet darauf hin, dass der angebotene Preis nicht dem Markt entspricht, oder aber dass es am Modell liegt.

Z.B.: Neuer Alpine A 110 verkauft sich in Deutschland sehr schleppend.

Es gibt viele Signale, dass der Markt am Boden ist und dass dies weitergehen kann.

Es muss gesagt werden, dass der Kauf eines Autos vor allem einer Logik der Leidenschaft und der Motivation entspricht: Viele Autofahrer suchen den Nervenkitzel am Steuer und wollen neue Features entdecken. Finanzielle Überlegungen müssen sind nicht immer der Hauptgrund sein – beim Autokauf entscheidet das Herz.

Über den Autor

Avatar

Onepark

Kommentar schreiben